Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Oma zieht ins Altersheim - brauche Kredit

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Oma zieht ins Altersheim - brauche Kredit

    Meine Oma hat lange mit sich gekämpft, aber nun hat sie es endlich eingesehen, dass sie allein nicht mehr leben kann. Ich bin gerade 20 Jahre alt und ich kann sie nicht bei mir aufnehmen. Diese Verantwortung ist für mich zu viel. Nun haben wir ein schönes Zimmer in einem Altersheim gefunden, was ihr auch gefällt.

    Aber bis auf eine kleine Kommode, ein Bett und ein Tisch mit Stühlen ist nichts vorhanden. Meine Oma hat noch einen alten Fernseher, der schon 20 Jahre bei ihr steht und der geht mal und mal nicht. Also würde ich ihr gerne, zum Einzug, gerne einen Fernseher kaufen. Wo beantrage ich dafür einen Kredit und muss ich den Grund angeben, warum ich das Geld brauche?

  • #2
    Einen Kredit für einen Fernseher kannst Du bei einer Bank beantragen. Einen Grund musst Du dafür nicht angeben. Es kann sich dabei um einen ganz normalen Ratenkredit handeln. Du erhältst die Summe in einem Betrag ausgezahlt und musst das Geld dann in Raten an die Bank zurückzahlen. Du musst den Kredit nicht bei Deiner Hausbank beantragen, sondern kannst dafür auch jede beliebige andere Bank wählen. Es ist empfehlenswert, im Vorfeld möglichst viele Kreditangebote zu vergleichen und erst dann eine Entscheidung treffen. Am schnellsten geht dies im Internet über ein Vergleichsportal. Dort sind nicht nur Kreditangebote regionale, sondern auch überregionaler Banken gelistet. Außerdem ist es nicht unbedingt erforderlich, dass Du einen Kreditantrag vor Ort stellst. Du kannst ihn auch im Internet stellen.

    Eine andere Variante wäre es, dass Du einen Kredit direkt bei dem Händler aufnimmst, bei dem Du den Fernseher kaufen möchtest. Hier kannst Du oftmals damit rechnen, dass die Konditionen sehr günstig sind. Ein Händlerkredit ist ebenfalls ein Ratenkredit, der eng mit dem Kauf des Fernsehers verknüpft ist. In diesem Falle liegt eine Zweckbindung vor.

    Die Voraussetzungen für einen Kredit ist fast überall gleich. So solltest Du ein sicheres Einkommen besitzen und Deine Schufa Auskunft sollte keine negativen Einträge enthalten. Letzteres ist gegeben, wenn Du keine Schulden hast und Deinen finanziellen Verpflichtungen gegenüber der Bank und gegenüber anderen Institutionen immer regelmäßig nachgekommen bist.

    Wenn Du weder einen Bankkredit, noch einen Händlerkredit aufnehmen möchtest, gibt es auch die Möglichkeit, einen Privatkredit aufzunehmen. Dazu kannst Du Dich gern im Internet auf einem Kreditvermittlungsportal registrieren. Dies ist für Dich kostenlos und verpflichtet Dich erst einmal zu nichts. Auf dem Kreditportal kannst Du dann verschiedene Angaben machen und ein Kreditgesuch aufgeben. Dieses Kreditgesuch wird in der Regel von vielen Personen gelesen, die sich als private Kreditgeber auf dem Portal registriert haben. Erklärt sich eine Person davon bereit, Dir mit einem Kredit auszuhelfen, wird sie sich über das Portal mit Dir in Verbindung setzen. Alles weitere könnt Ihr dann direkt vereinbaren.

    Überlege Dir gut, für welche Variante Du Dich entscheiden möchtest und beantrage dann Deinen Kredit. Zahle aber niemals Geld im Voraus, um einen Kredit zu bekommen, denn dies ist ein Zeichen, dass der Kreditgeber unseriös ist.

    Kommentar


    • #3
      Ein Fernseher kostet heute nicht mehr die Welt. Sie könnten diesen beim Fachhändler finanzieren, denn viele Geschäfte bieten Ratenzahlung an. Oftmals reicht es aus, wenn Sie Ihre EC-Karte vorlegen. Die Schufa wird dann noch überprüft und wenn keine negativen Einträge vorliegen, könnten Sie den Fernseher auf Raten kaufen.

      Eine andere Variante ist ein Kleinkredit bei einer Bank aufzunehmen. Der Verwendungszweck wird nur bei den Filialbanken hinterfragt. Wenn Sie einen Kredit bei einer Direktbank aufnehmen, dann fragt keiner danach.

      Alternativ könnten Sie natürlich auch bei den einschlägigen Kleinanzeigen nachlesen und sich regional einen gebrauchten Fernseher kaufen. Viel Platz dürfte Ihre Oma im Altersheim nicht haben. Es muss deshalb kein Riesengerät sein. Gebraucht können Sie schon das eine oder andere Schnäppchen machen. Dann brauchen Sie keinen Kredit.

      Kommentar


      • #4
        Wenn Sie einen festen Arbeitsplatz haben und Ihre Schufa positiv ist, haben Sie mehrere Möglichkeiten eine Finanzierung für einen Fernseher zu erhalten. Zuerst können Sie bei der Hausbank nachfragen. Ein Fernsehgerät kostet heutzutage schon weit unter 1.000 Euro. Vielleicht können Sie den Fernseher für die Oma mit Ihrem Dispo finanzieren. Falls Ihnen dies zu teuer erscheint fragen Sie beim Elektrohändler nach. Auch bei einem geringeren Gehalt erhalten Sie bei vielen Elektrohändlern einen sogenannten Warenkredit erhalten. Sie zahlen den Fernseher dann in sehr kleinen Raten ab. Dies ist in jedem Fall günstiger als der Dispositionskredit.

        Falls Ihnen der Warenkredit nicht zusagt können Sie sich auch auf einem Kreditmarktplatz anmelden. Diese Marktplätze stellen Kredite schon ab 1.000 Euro zur Verfügung. Sie melden sich an und füllen Ihr Profil aus. Danach können Sie Ihren Kreditwunsch schriftlich schildern. Die von Ihnen gewünschte Kreditsumme wird ausschließlich von privaten Geldgebern finanziert. Sie sollten daher Ihr Profil und Ihren Kreditwunsch so ausführlich wie möglich darstellen. Je besser die Geldgeber informiert sind, desto einfacher gestaltet sich meist die Finanzierung. Ihr Kredit wird erst nach der vollständigen Finanzierung ausgezahlt. So lange müsste Ihre Oma ohne Fernsehgerät auskommen.

        Kommentar


        • #5
          Hallo,
          sehr löblich ist es, dass Sie sich um Ihre Oma kümmern, das ist heutzutage keine Selbstverständlichkeit.

          Zu Ihrer Anfrage schreiben Sie leider nicht um Sie in einer festen Anstellung sind, denn die ist wichtig um einen Kredit zu erhalten. Sie müssen ausreichend hohes Einkommen nachweisen, das auch regelmäßig eingeht. Es sollte aus einer nichtselbstständigen Tätigkeit kommen. Fast genauso wichtig ist die saubere Schufa. Wenn die Schufa negative Einträge zeigt, können Sie einen Kredit in den meisten Fällen vergessen. Banken befürchten damit ein erhöhtes Ausfallrisiko.

          Sie sind ja noch sehr jung, wissen Sie was es mit der Schufa auf sich hat? Die Schufa ist eine Auskunftei die Daten von Verbrauchern sammelt, die zum Beispiel eine Rechnung vom Versandhaus nicht bezahlt haben oder eine Handyrechnung. Das führt zu negativen Einträgen in der Schufa mit der Folge, dass es bei einem Kreditwunsch Schwierigkeiten mit der Bewilligung gibt.

          Wie erwähnt, bei einem Kredit müssen die zuvor genannten Bedingungen erfüllt sein. Es gibt aber auch die Möglichkeit einen Fernseher bei einem Händler zu kaufen. Große Elektromärkte bieten auch oftmals 0%-Finanzierungen an, was den Fernsehkauf natürlich günstig beeinflusst.

          Händler fragen ebenfalls die Schufa ab. Der Kunde muss ein Einkommen haben von etwa 450 Euro damit der Händler dem Fernsehkauf auf Raten auch zustimmt.

          Eine weitere Variante wäre, bei sozialen Einrichtungen nachzufragen. Dort werden oftmals gute Geräte angeboten und sie kosten nur einen Bruchteil. Aber nicht nur dort, auch Versandhäuser bieten Fernseher mit günstigen Ratenzahlungen an. Wenn Sie vielleicht schon Bestandskunde dort sind, können Sie bis 1.000 Euro einkaufen ohne dass die Schufa wiederum abgefragt wird.

          Die erste Rate wird dann oft fällig wenn der Fernseher geliefert wurde. Sie zahlen dann mit gleichbleibenden monatlichen Raten ab, egal ob es ein Kredit von der Bank, vom Elektromarkt oder vom Versandhandel ist. Bevor aber mit der Zahlung begonnen wird, sollte kontrolliert werden, ob der Fernseher auch läuft und das hält was versprochen wurde.

          Außerdem sollten Sie wissen, wenn ein Fernseher auf Raten beim Versandhandel oder beim Elektromarkt mit Ratenzahlung gekauft wird, gehört das Gerät solange dem Verkäufer bis es bezahlt ist. Bei einem Kredit würde das Gerät sofort zu Eigentum werden.

          Viel Glück!

          Kommentar


          • #6
            Solange Du im Rahmen eines Kleinkredits bleibst, musst Du keinen Grund angeben. Wenn Du nur einen Fernseher für Deine Oma kaufen möchtest, kannst Du das auch über einen Onlinehändler machen und dort auf Raten zahlen. Für einen Fernseher ist oft der Kreditrahmen zu klein und nur wenige Kreditanbieter vergeben eine so geringe Summe, da der Aufwand vielen zu groß erscheint.

            Kommentar


            • #7
              Wenn Du deiner Oma einen Fernseher spendieren willst, dann finanziere den doch einfach über den Händler. Suche ein passendes Modell aus und frage, ob eine Ratenzahlung möglich ist. Die meisten Händler bieten das inzwischen an. Und wenn das bei euch nicht so ist, dann schau im Internet nach passenden Angeboten. Die Online Händler finanzieren sehr gerne.
              Der Vorteil bei solchen Finanzierungen ist, dass Du keine Bank um Hilfe fragen musst und die nicht erst Dein Einkommen prüfen. Gehst Du direkt zum Händler, will der nur eine gute Schufa sehen. Alles andere ist dem egal.

              Kommentar


              • #8
                Du kannst bei jeder beliebigen Bank einen Kredit aufnehmen. Dazu gehst Du entweder in eine Bankfiliale beziehungsweise einen Kredit-Shop oder Du beantragst das Darlehen online, was fast immer günstiger ist. Den Grund für die Kreditaufnahme musst Du bei einem Verbraucherkredit ohne Zweckbindung nicht angeben. Es gibt jedoch Kreditangebote mit einem verringerten Zinssatz, bei denen Du die vereinbarungsgemäße Geldverwendung nachweisen musst. Zum Teil kannst Du einen vergünstigten Einrichtungskredit auch für den Fernsehkauf verwenden, lies Dir genau die Bedingungen für den Zinsnachlass durch. Etwas erschwert wird die Suche nach einem Kredit für den Fernseher dadurch, dass mehrere Banken Kredite erst ab einer Höhe von 2000 bis 2500 Euro vergeben und Du vermutlich knapp 1000 Euro benötigst.

                Eine alternative Finanzierungsmöglichkeit für den Fernsehkauf bieten Dir viele Händler, indem Du bei ihnen eine Teilzahlung vereinbaren kannst. Du musst hierfür oftmals keine Zinsen zahlen, sodass der Ratenkauf des Fernsehgerätes als günstige Lösung erscheint. Vergleiche aber auch die Verkaufspreise der Geräte zwischen unterschiedlichen Händlern. Nicht selten bietet ein Geschäft, in dem keine Ratenzahlung möglich ist, ein vergleichbares Gerät zu einem deutlich geringeren Preis als der Händler, der mit seinen Kunden problemlos die Teilzahlungsvereinbarung trifft, an.

                Kommentar


                • #9
                  Hallo,
                  zuerst mal schön, dass Du Dich um Deine Oma kümmerst.

                  Leider schreibst Du nicht, ob Du in einer Festanstellung bis oder noch in der Ausbildung. Denn für einen Kredit musst Du ein ausreichendes Einkommen haben, das auch regelmäßig jeden Monat auf ein Konto eingeht. Ebenso wichtig um Deiner Oma einen Fernseher zu kaufen ist, dass Deine Schufa sauber ist. Hat sie vielleicht negative Einträge, weil Du vergessen hast Deine Handyrechnung zu bezahlen, so wird das mit einem Kredit meistens nichts. Banken gehen dann von einem erhöhten Ausfallrisiko aus.

                  Weißt Du was es die Schufa eigentlich ist? Das ist eine Auskunftei die Daten von Verbrauchern sammelt, die Konten eröffnen, Kredite beantragen, einen Handyvertrag abschließen. Wer jetzt beispielsweise seine Versandhaus-Rechnung oder Kreditrate nicht bezahlt, er erhält einen negativen Eintrag in der Schufa, mit der Folge, dass ein Kredit nur erschwert genehmigt wird.

                  Aber Du musst nicht unbedingt einen Kredit bei der Bank aufnehmen. Es gibt viele große Elektromärkte wo ein günstiger Fernseher gekauft und auch finanziert werden kann. Es werden dabei auch oft 0%-Finanzierungen angeboten, was den Fernseher dann sehr günstig macht.

                  Händler fragen aber auch die Schufa ab. Zudem musst Du ein Einkommen von etwa 450 Euro haben. Nur dann stimmt der Händler dem Kauf auf Raten auch zu.

                  Eine andere Möglichkeit besteht beim Versandhandel. Wer dort schon Bestandskunde ist, der kann bis 1.000 Euro einkaufen, ohne dass die Schufa abgefragt wird. Die erste Rate wird dann bezahlt, wenn der Fernseher geliefert wurde. Die Raten werden mit gleichbleibenden Beträgen monatlich abbezahlt. Der gleiche Vorgang ist auch beim Kredit von der Bank.

                  Bevor die erste Rate bezahlt wird, sollte erst kontrolliert werden, ob der Fernseher auch läuft und intakt ist.

                  Kommentar


                  • #10
                    Ein Fernseher kostet ja nicht mehr die Welt. Gute Geräte bekommt man ja schon für weniger als 500 Euro. Natürlich, besser geht es immer. Aber ich denke, dass deine Oma das Gerät einfach nur zum Fernsehen braucht und damit weder 3D-Filme ansehen oder über den Internetzugang ihre Emails lesen möchte. Von daher reicht also ein einfaches Gerät. Solche Geräte bekommst du beim Elektrohändler in Aktion. Dazu gibt es auch gleich die passende Finanzierung, ebenfalls vom Elektrohändler. Die arbeiten meistens mit einer Bank zusammen, die die passenden Ratenkredite anbietet. Dafür extra zur Bank zu gehen lohnt sich kaum. Alternativ könntest du auch deinen Dispokredit für den Kauf nutzen. Aber beim Dispokredit sind die Zinsen doch höher als beim Ratenkredit.

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich denke, dass du für einen Fernseher für deine Oma ohne Probleme einen Kredit bekommst. Voraussetzung ist, dass du ein eigenes Arbeitseinkommen und eine positive Schufa hast. Einen Kredit bekommst du bei jeder Bank. Aber auch Elektrohändler bieten Finanzierungen an. Wenn du bei der Bank einen Kredit nimmst, dann sag dort einfach, wofür du den Kredit möchtest. Ist ja super anständig von dir, was du da machst.

                      Kommentar


                      • #12
                        Wenn Du ein geregeltes Einkommen hast, brauchst Du einen Kleinkredit, den Du bei der Hausbank oder bei einem Kreditgeber aus dem Internet beantragen kannst. Hier musst du Deine Gehaltsnachweise vorlegen, damit der Bank nachgewiesen wird, dass Du den Kredit auch tilgen kannst. Nach der Beantragung wirst Du monatlich Raten zahlen, bis der Kredit abbezahlt ist. Danach wird der Kredit positiv in der Schufa vermerkt.

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X